Das OSZ bildet staatlich geprüfte gestaltungstechnische Assistenten aus. Medienbegeisterte und kreative Köpfe können hier in einer praxisnahen Ausbildung sich für eine Zukunft in der Medienindustrie qualifizieren.

Voraussetzungen

  • Fachoberschulreife
  • Interesse an Mediengestaltung

 

Ausbildung

Die vollschulische Ausbildung dauert 2 Jahre und endet mit einer Komplexprüfung (Theorie und Praxis).
Im zweiten Ausbildungsjahr findet ein sechswöchiges Praktikum statt.
Bei gegebenen Voraussetzungen ist der Bezug von Schüler- BAföG möglich.

 

Ausbildungsinhalte

In die Ausbildung sind praktische Anteile integriert. Der Unterricht erfolgt unter anderem in den Bereichen:

  • Gestaltungstechnik / Gestaltungslehre
  • Digitale Gestaltung (2D/3D)
  • Design- und Kunstgeschichte
  • Präsentationstechnik
  • Produktionstechnik
  • Fotografie
  • Typografie
  • Farblehre
  • Marketing / Werbung
  • Medienrecht

 

Perspektiven

Gestaltungstechnische Assistenten arbeiten bei Agenturen im digitalen und grafischen Bereich, zum Beispiel in Druckereien, Werbeagenturen, Film- und Medienanstalten, Verlagen oder Zeitungen.
Anschließend ist der Besuch der 1-jährigen Fachoberschule möglich. Mit der hier erworbenen Fachhochschulreife sind Sie zu einem Studium an jeder Fachhochschule berechtigt.

Sie möchten sich gerne für die Berufsfachschule bewerben?

Noch Fragen offen?

Als Ansprechpartner steht ihnen Frau Uta Pototzki zur Verfügung.